++ Spielberichte Wochenende 01.10.2017 / 02.10.2017 ++

++ A-Jugend mit souveränem Sieg gegen Melsungen ++
Die A-Jugend der JSG NSM-Nettelstedt hat ihr zweites Spiel in Folge gewonnen und steht nun mit 4:4 Punkten punktgleich mit zwei weiteren Mannschaften auf dem 7. Tabellenplatz der Bundesliga. Durch eine starke Deckungsleistung und einem sehr gut aufgelegten Torhüter in Person von Mats Grzesinski konnte man sich zur Halbzeit schon einen sehr kompfortablen Vorsprung erarbeiten. Zur Halbzeit stand es 16:7 für die Jungs der JSG. Im Angriff spielte man häufig auf den Punkt und konnte somit klare Tore Chancen herausarbeiten, welche meistens genutzt worden sind. Im zweiten Durchgang ließ die Angriffsleistung etwas nach und viele Torchancen wurden liegen gelassen. Trotzdem spielten die Jungs um Daniel Gerling und Schorse Borgmann ihren Streifen in der zweiten Halbzeit runter, wodurch man am Ende einen hoch verdienten und zu keiner Zeit gefährdeten 29:20 Erfolg ein.

Für die JSG spielten: Mats Grzesinski, Jan Wesemann (beide Tor), Mundus (10/2), Mündemann (6), Finke (3), Krassort (2), Eliasmöller (2), Thielking (2),Schmidt (2/1), Grote (1), Grzesinski (1), Indeche, Bretz

++ A 2 liefert tolles Spiel ab und belohnt sich nicht ++
Im Auswärtsspiel in Hamm war das vorrangige Ziel, die unterirdische Leistung der Vorwoche vergessen zu machen. Und dies gelang der Mannschaft über weite Strecken der Partie eindrucksvoll. Von Anfang an wurde vor der sehr spärlichen Kulisse von 30 Zuschauern in der beweglichen 6 : 0 Deckung Beton angerührt und der Innenblock mit Linus Günther und Nico Faust konnte sich mehrfach positiv in Szene setzen. Gewonnene Bälle wurden zu schnellen Gegenstössen, von Thorben Böhlke eingeleitet, genutzt und man konnze sich über 1 : 2 auf 4 : 8 absetzen. Wenn da nur nicht die vielen vergebenen Chancen gewesen wären…. Am Ende des Spiels waren es leider 23 Fehlwürfe, die in der Statistik auftauchten. So auch in der ersten Halbzeit, als man die Gastgeber wieder ins Spiel zurückholte und den Coach Michael Scholz, beim Stand von 7 : 8, zu einer Auszeit zwang. Neu sortiert wurde das Heft des Handelns wieder in die Hand genommen und beim 10 : 16 war der grösste Vorsprung durch die Tore von Thorben Böhlke, Moritz Eichelsbacher und Linus Günther herausgeworfen. Die gesamte Truppe zeigte eine gute Einstellung und der Vorsprung war beachtlich. Wenn da nur nicht die vielen vergebenen Chancen gewesen wären… Beim 12 : 17 wurden die Seiten gewechselt und die JSG ler wollten den ersten Saisonsieg unbedingt einfahren. Aber es kam anders… Hamm nutzte die Fehler der ROT – SCHWARZEN nach der Pause besser und hatte in der 40. Minute zum 20 : 20 ausgeglichen. Die nächste Auszeit war fällig und erreichte auch ihren Zweck. Ein paar Zeigerumdrehungen später hatten sich die heimischen Spieler wieder einen vermeintlich beruhigenden Vorsprung herausgeworfen, die Hallenuhr zeigte ein 22 : 26 an. Doch jetzt kam auch noch das nötige Wurfglück abhanden. Reihenweise wurden 100 % ige liegengelassen und Hamm witterte wieder Morgenluft. Und so kam es, wie es Mannschaften geht, wenn sie unten in der Tabelle stehen. Das Spiel ging trotz grossem Kampfes durch individuelle Fehler leider noch verloren. Sehr schade, denn die Jungs hatten sich den Sieg durch ihr diszipliniertes Spiel durchaus verdient gehabt. So war Trainer Michael Scholz ( Benedikt Selle ist auf Lehrgang für seine Trainerlizenz ) auch nur mit dem Ergebnis nicht zufrieden. “ Die Jungs haben eine gute Leistung gezeigt und nur die Belohnung nicht abgeholt. Dann geben wir nächste Woche gegen Minden – Nord alles, um die ersten Zähler einzufahren. “

Für die JSG spielten:
Mario Finke im Tor; Nico Faust; Niklas Horstmann; Florian Pecher ( 1 ); Fynn Heinrich; Linus Günther ( 9 / 1 ); Justin Bretthorst ( 1 ); Moritz Eichelsbacher ( 10 ); Luis Lengauer ( 4 ); Marvin Meinking; Thorben Böhlke ( 8 )

++ mB1 mit Sieg im Spitzenspiel ++
Am 4. Spieltag kam es in Nordhemmern zu dem mit viel Spannung erwarteten Duell der beiden ungeschlagenen Mannschaften und Mitfavoriten auf die ersten 4 Plätze der Oberliga.
Die JSGler hatten sich während der Vorbereitung intensiv auf die Abwehrarbeit konzentriert, was in den ersten Minuten jedoch nicht umgesetzt werden konnte, und so Letmathe mit 5-3 in Führung ging.
Mit zunehmender Spieldauer bekam die Abwehr besonders die beiden Rückraumspieler von Letmathe immer besser in den Griff und über den 5-5 Ausgleich war beim 9-6 ein 3 Tore Vorsprung erarbeitet.
Bei einer unglücklichen Abwehraktion traf Juri Bockermann aus Sicht der Schiedsrichter den gegnerischen Spieler im Gesicht und sah dafür glatt rot. Die JSGler ließen sich dadurch aber nicht schocken, deckten konsequent weiter und hatten bei 13-6 einen 7 Tore Vorsprung erarbeitet, wobei Letmathe immer wieder in Zeitspiel Gefahr geriet. Aufgrund der Manndeckung gegen Hannes Krassort über die gesamte Spielzeit wurde im Angriff 5-5 mit viel freiem Raum gespielt und dies nutzte der furios aufspielenden Eric Südmeier immer wieder für erfolgreiche 1-1 Aktionen aus. Zur Halbzeit stand ein im Vorfeld nicht erwartetes 16-9 auf der Anzeigetafel und die Jungs ließen sich diesen Vorsprung auch in der 2. Halbzeit nicht mehr nehmen. Egal, was die tapfer kämpfenden Spieler aus Letmathe auch probierten, die JSG Abwehr mit dem sehr gut haltenden Moritz Heaton im Tor war kaum zu überwinden. Nicht nur in der Abwehr, sondern auch im Angriff wurde als Mannschaft gearbeitet, so dass fast alle ihre Torerfolge feiern konnten. Neben Eric war vorne Malte Nürnberger auf Rechtsaussen besonders gut aufgelegt, so dass am Ende mit einem deutlichen 29-22 gegen den Mitfavoriten ein verdienter Sieg eingefahren werden konnte.

Für die JSG spielten: Moritz Heaton & Patrick Gerloff im Tor, Eric Südmeier (7), Hannes Krassort (5/1), Malte Nürnberger (4), Jonas Hoffmann (4/1), Luis Lengauer (3), Finn Gernus (3), Juri Bockermann (2), Michel Gerfen (1), Finn-Lasse Röbke, Phil Ellerbrok
Lesen Sie mehr

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Vorberichte Wochenende 30.09.2017 / 01.10.2017 ++

 

mA1 vs. mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen
Nach dem Sieg am vergangenen Wochenende in Dortmund möchte die mA1 ihren guten Lauf beibehalten und auch zuhause gegen Melsungen punkten. Beide Mannschaften stehen mit 2:4 Punkten in der Tabelle dar. Deshalb wird ein sehr enges und spannendes Spiel erwartet. Kommt vorbei und unterstützt unsere Jungs der mA1 auf dem Weg zu ihrem zweiten Sieg der noch jungen Saison.
Anwurf ist Sonntag um 15 Uhr in Nordhemmern.
 
ASV Hamm-Westfalen vs. mA2
Die mA2 ist mit 0:6 Punkten nicht gerade gut in die neue Oberligasaison gestartet. Am letzten Wochenende mussten sie eine deutliche und bittere Heimniederlage gegen den HC Westfalia Herne (21:41) hinnehmen. Das Spiel sollte möglichst schnell abgehakt werden, denn an diesem Wochenende geht es schon in Hamm weiter. Hier möchten die Jungs ein komplett anderes Gesicht zeigen und wenn möglich auch punkten.
Anwurf ist Sonntag um 17 Uhr in Hamm.
 
mB1 vs. Letmather TV
An diesem Wochenende kommt es zum Spitzenspiel der noch bis dato ungeschlagenen mB1 gegen den Letmather TV. Diese stehen mit 6:0 Punkten, wie auch die JSG ganz oben in der Tabelle.
Das Spiel am Sonntag wird der erste richtige Härtetest der noch jungen Oberligasaison.
Kommt vorbei und unterstützt die mB1 auf ihrem Weg zum 4. Sieg in Folge.
Anwurf ist Sonntag um 13:15 Uhr in Nordhemmern.
Lesen Sie mehr

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mD1 gewinnt auch zweites Spiel in der Vorrunde ++

(jb) Am Wochenende ging es für mD1 zum weitesten Auswärtsspiel (Vlotho) gegen die Zweitvertretung der neu gegründeten Spielgemeinschaft MBV. Die mD1 musste ohne den langzeitverletzten Ruben und die verhinderten Spieler Patrik und Franz auskommen. Da Arnes aus der mD2 aushalf und Keeper Jona sein Comeback feierte, hatten wir trotzdem zwei Auswechselspieler zur Verfügung.

Die mD1 begann sehr flott und setze sich relativ schnell deutlich ab. Trotzdem oder gerade deshalb liess die Aufmerksamkeit in der Abwehr des Öfteren zu Wünschen übrig, sodass auch MBV zu einigen sehenswerten Offensivaktionen kam. Wurde jedoch gut verteidigt, konnte die mD1 mit gutem Umschaltspiel immer wieder einfache Tore herausspielen. Auch einige Unkonzentriertheiten im Passspiel taten der soliden Angriffsleistung keinen Abbruch, bei der sich schön herausgespielte Tore mit individuellen Einzelleistungen abwechselten. So kam es zu einem deutlichen 22:9 Halbzeitstand. Das Bild änderte sich in der zweiten Phase nicht, obwohl die mD1 in der Abwehr nun etwas konsequenter zu Werke ging. Im Laufe des Spiels konnten sich alle 8 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen und rundeten damit eine solide Mannschaftsleistung ab. Mit 80:20 Toren steht die mD1 an der Spitze ihrer Vorrundengruppe.
Am nächsten Wochenende kommt es aller Voraussicht nach zum vorentscheidenden Spiel um Platz 1 (vs. Hahlen) und damit um die direkte Qualifikation für die Meisterrunde.

In D1-Jugend, D2-Jugend, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mB2 mit gerechtem Remis im Hille-Derby ++

JSG H2 Hille-Hartum – mB2 22:22 (10:11)

Schwache Angriffsleistung kostet JSG einen Punkt / H2 Torwart Timo Brinkmann ragt über sich
hinaus

Am vergangen Samstag stand in der B-Jugend Verbandsliga das Duell mit unserem
Kooperationspartner JSG H2 Hille-Hartum an. Gespickt mit einigen Jungs aus unserer
Jugendabteilung konnten die Hiller bisher mit guten Leistungen in der Liga auf sich aufmerksam
machen.Die JSG musste an diesem Tag ohne die kranken Ansgar Horstmann und Sebastian Meyer
antreten. Unterstützt wurde das Team von Joachim Bokemeier und Jannik Gartmann von den
beiden C-Jugendspielern Liam Lindenthal und Julian Borren, die ihre Sache beide sehr gut
machten.

Zu Beginn kam die B2 gut aus den Startlöchern. Mit einer offensiven 5:1-Deckung gegen
Mittelmann Till Riechmann gelangen immer wieder leichte Ballgewinne die erfolgreich im
Gegenstoß verwertet wurden.Im weiteren Verlauf konnte sich H2 jedoch besser auf die offensive Abwehr einstellen, so dass sie
immer wieder über Außen oder den Kreis zum Torerfolg kommen konnten. Da sich die Jungs
gegen die Defensive Abwehr von Hille im Angriff sehr schwer taten ging es lediglich mit einer
10:11-Führung in die Pause.

Der Beginn der zweiten Hälfte war ein Abbild der ersten Halbzeit. Gut aus der Kabine konnte die
B2 einen drei Tore Vorsprung herauswerfen, der bis 5 Minuten vor Spielende gehalten wurde.
Beim Stand von 19:21 hätte die JSG den Sack endgültig zumachen können, doch H2-Torhüter
Timo Brinkmann hielt in dieser Phase nicht nur einen Siebenmeter, sondern auch drei weitere freie
Bälle, so dass es am Ende nur zu einem Unentschieden reichte. Auch der letzte Angriff bei noch zu
spielenden 7 Sekunden brachte nichts mehr ein.
Aufgrund des gesamten Spiels wäre vermutlich mehr drin gewesen, aufgrund des Spielverlaufs
gegen Ende kann man jedoch über den Punkt froh sein, da auch H2 noch zweimal die Möglichkeit
zur Führung gehabt hätte.

mB2: Kaval, Kleine; Figura (7/4), Grote (5), Günther (4), Niemeyer (3), Bokemeier (2), Schwenker
(1), Kröger, Borren, Lindenthal.

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mA1 holt die ersten Saisonpunkte ++

Drittes Spiel, erster Sieg: Mit einem 30:27 (15:12)-Erfolg bei der DJK Oespel-Kley hat die JSG NSM-Nettelstedt die ersten Punkte der Saison in der Handball-Bundesliga der A-Jugend und frisches Selbstvertrauen erkämpft. „Das war ein völlig verdienter Start-Ziel-Sieg“, hob Trainer Daniel Gerling hervor und schaute bereits auf das nächste Spiel am Sonntag gegen die JSG Melsungen: „Jetzt wollen wir zuhause nachlegen.“

In Dortmund ebneten gestern vor allem Marvin Mundus und Jan Grzesinski den Weg. 20 Tore erzielte das treffsichere Duo und sorgte dafür, dass die Gäste nie gegen die von Jens Pfänder trainierte DJK in Rückstand gerieten. Vom 18:17 löste sich NSM-Nettelstedt über 20:17 und 25:20 und brachte nach dem 28:26 den Sieg ins Ziel.

JSG NSM-Nettelstedt: M. Grzesinski, Wesemann – Indeche, Bretz, Mundus 11/5, Mündemann 2, Grote, Schmidt 3, Krassort 1, Eliasmöller, J. Grzesinski 9, Finke 3, Thielking 1.

 

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mC1 mit klarem Sieg gegen Partnerverein ++

mC1 JSG vs. JSG Hesselteich/Loxten 36:19(16:9)

Auch im dritten Spiel gegen die sympathischen Jungs vom Partnerverein JSG Hesselteich-Loxten war die mC1 klar dominierend. In der ersten Halbzeit stockte der Motort noch ein wenig, in der zweiten Halbzeit waren beim 35:15 jedoch die Kräfteverhältnisse geregelt. Wieder bekamen alle Spieler viel Spielanteile, wobei Manuel Rathey (14 Tore, war vorher schon bei der mB1 dabei) und „Rückraum-Youngster“ Noel Wittemeier (5/1 Tore) Bestnoten verdienten.
„Wir haben heute Armel Rapic und Julian Borren bewusst eine Pause gegeben, damit unsere jungen 2004er viele Spielanteile bekommen. Diese Woche haben die Jungs das sehr gut gemacht, sie sollen schon im jüngeren Jahrgang lernen, Verantwortung zu übernehmen“, so Trainer Stefan Kruse.

mC1 JSG: Mehrmann und Wandtke im Wechsel; Rathey 14, Wittemeier 5/1, Lindenthal 5, Grüger 3, Lichtenberg 2, Tabel 2, Drees 2/1, Diekmann 2, Barner 1 und Els.

 

Foto: Manuel Rathey

 

 

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mB1 gewinnt umkämpftes Spiel gegen Ahlen ++

JSG NSM Nettelstedt – JSG HLZ Ahlen 27-22 (14-14)

3. Sieg in Folge für die mB der JSG in einem hochklassigen Oberliga Spiel mit lange ausgeglichenen Spielständen.

Auf die offensive Deckung der Ahlener hatte sich die JSG in den ersten 15 Minuten gut eingestellt und spielten im Angriff schnell und zielstrebig und auf Torabschluß fokussiert.Die Abwehr hatte zwar noch nicht ihr Optimum erreicht, brachte die Ahlener aber immer wieder nahe ans Zeitspiel. So konnte die JSG direkt in Führung gehen und sich über 5-2 und 10-6  mit 4 Toren etwas absetzen.

Nachdem Moritz Heaton gut aufgelegt im Tor einige gute Paraden gezeigt hatte, drehte sich 10 Minuten vor Ende der 1. Halbzeit das Spiel. Die JSGler machten vorne einige unnötige techn. Fehler und trafen gerade von den Aussen Positionen nicht mehr zu 100%, dazu kamen noch 2 vergebene Siebenmeter. Ahlen dagegen gab im Angriff viel Gas und netzte in schnell vorgetragenen Angriffen ungestört aus dem Rückraum ein. Ursache dafür war unter anderem die immer passiver agierende Deckung der JSG Deckung. Kurz vorm Halbzeitpfiff hatte Ahlen mit 14-14 dann tatsächlich den Ausgleich geschafft. In der Halbzeitpause wurde die Lage ruhig analysiert und mit Beginn der 2. Halbzeit auf eine etwas offensivere Deckung umgestellt. Dies wirkte sofort und nahm Ahlen in den ersten Minuten den Angriffsschwung, so dass die JSG über 18-15 und 21-17 wieder in Führung gehen konnte. Zusätzlich zur Abwehrumstellung trugen die Einwechselung von Jonas Hoffmann, der hinten auf der problematischen Position Hintenrechts ordentlich zupackte und vorne einige schöne Tore erzielen konnte und im Tor Patrick Gerloff, der seine ersten Minuten für die JSG spielen durfte und seine Sache ausgezeichnet machte, zur Leistungssteigerung des Teams bei. Patrick kommt von der JSG Bockhorst/Dissen-Versmold und hat ein Zweitspielrecht für unsere JSG – Herzlich Willkommen !

Insgesamt wurde die 2. Halbzeit dann immer zerfahrener, da beide Teams gefühlt nach jedem Zweikampf dezimiert wurden und kurioser Weise zwischenzeitlich nur noch 3 Ahlener auf dem Platz standen. Die JSG ließ sich davon aber nicht mehr aus dem Konzept bringen und konnte die Führung beim 26-20 sogar auf 6 Tore ausbauen. Beim 27-22 war das spannende Spiel dann gewonnen und Spieler, Trainer und Eltern konnte die wichtigen gewonnenen 2 Punkte bejubeln.

Im Team: Moritz Heaton & Patrick Gerloff im Tor, Hannes Krassort (7/1), Juri Bockermann (4), Jonas Hoffmann (4), Eric Südmeier (4/1), Michel Gerfen (3), Luis Lengauer (2), Malte Nürnberger (2), Finn Gernus (1), Finn-Lasse Röbke, Phil Ellerbrok, Manuel Rathey

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mA2 ohne Chance gegen starke Herner ++

Von der mA2  gibt es an diesem Spieltag nichts Positives zu berichten. Gegen eine körperlich deutlich überlegene Gastmannschaft, tat sich der heimische Nachwuchs von Beginn an sehr schwer. Der Torwart aus Herne wurde zu beginn des Spiels durch schlecht plazierte und verfrühte Abschlüsse zum “ Helden “ geworfen und aus dieser Talsohle kamen die JSGler während des gesamten Spiels nicht mehr heraus. Fehler im Angriff reihten sich im Wechsel mit Fehlern in der Abwehr auf und keiner der Jungs konnte sich positiv in den Vordergrund spielen. Egal welcher Akteur aufs Feld kam, an diesem grauen Sonntagabend wurden alle Fehler und schlechten Abschlüsse x – fach wiederholt. So reichte den robusten und grossgewachsenen Gästen ein schnelles und dynamisches Spiel, um die ROT – SCHWARZEN  klar in die Schranken zu weisen. Allein 35 !!!! Fehlwürfe fanden sich nach Spielschluss in der Statistik wieder.
Nach so einer gebrauchten Leistung gilt es sich schnell wieder auf die Stärken und “ Basics “ zu besinnen und nächste Woche in Hamm eine konzentrierte und engagiertere Leistung auf die Platte zu bringen. Es gilt den Kopf oben zu halten, “ Mund abzuputzen “ und mit mehr Engagement und Willen wieder positive Schlagzeilen zu schreiben.

Für die JSG spielten :

Mario Finke und Henning Wenzel im Tor; Nico Faust ( 1 ); Niklas Horstmann ( 2 ); Florian Pecher ( 3 ); Fynn Heinrich; Jonas Hoffmann; Linus Günther ( 5 / 2 ); Justin Bretthorst; Moritz Eichelsbacher ( 2 ); Michel Gerfen ( 1 ); Marvin Meinking ( 2 ); Thorben Böhlke ( 3 ); Eric Südmeier ( 2 )

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ mE Nettelstedt auch im ersten Heimspiel erfolgreich ++

(cw) Die männliche E-Jugend Nettelstedt (mE2) hatte am vergangenen Samstag in eigener Halle die Mannschaft von HCE Bad Oeynhausen zu Gast. Diesem Team sah man mit Spannung und Erwartung entgegen, hatte der HCE doch in der vergangenen Woche die Mannschaft von Porta Westfalica geschlagen, dem Kreispokalsieger der vergangenen Serie.

Bereits vor dem Spiel war deutlich zu sehen, dass hier eine kompakte Mannschaft an den Start geht, die über einzelne Spieler zusätzliche Akzente setzen würde. Entsprechend aufmerksam begann das Spiel der mE Nettelstedt. Zwar gelang das erste Tor den Nettelstedtern, die schnelle Antwort vom HCE blieb aber nicht aus. Auf beiden Seite wurde aufmerksam verteidigt, etliche wechselseitige Balleroberungen bestimmten bei allerdings auch zahlreichen technischen Fehlern ein schon recht schnelles Spiel bis zum 4:3. Zu diesem Zeitpunkt waren aber schon gut 10 Spielminuten vergangen. Mit dem 5:3 zeigten die Nettelstedter Jungs dann aber, dass man sich auf das Spiel der Oeynhauser eingestellt hatte, es folgte mit einigen Wechseln in den Positionen ein weiterer 11:0 – Lauf bis zum Halbzeitspielspielstand von 16:4. Dieser Halbzeitstand spiegelte aber keineswegs die Leistung der Oeynhauser wider, es war klar, dass jedes Nachlassen, jede Unkonzentriertheit zum Torerfolg des Gegners führen würde.

Eigentlich durch entsprechende Kabinenansprache vorbereitet ging es in die zweite Halbzeit, gleichwohl kassierte man sogleich ein Tor des HCE. Dies hielt dann aber doch die Konzentration wieder hoch, die Jungs konnten sich weiter bis zum 24:5 absetzen und schließlich das Spiel mit 28:12 erfolgreich abschließen.

In E1-Jugend, E2-Jugend, NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen

++ Vorberichte Wochenende 23.09.2017 / 24.09.2017 ++

DJK Oespel-Kley vs. mA1
Nach der bitteren Niederlage am letzten Wochenende gegen den VfL Gummersbach (27:28), müssen die Jungs von Daniel Gerling und Schorse Borgmann in Dortmund ran. Im Ruhrgebiet sollen die lang ersehnten ersten Saisonpunkte her.
Anwurf ist Sonntag um  14 Uhr in Dortmund.

 
mA2 vs. HC Westfalia Herne
Die knappe Heimniederlage vom letzten Wochenende gegen die SG Menden Sauerland Wölfe (29:30), haben die Jungs gut weggesteckt und wollen nun auch die ersten Punkte in der Oberliga einfahren.
Anwurf ist Sonntag um 17:30 Uhr in Nettelstedt.
Kommt vorbei und unterstützt die mA2 auf ihrem Weg zum ersten Sieg.

 
mB1 vs. JSG HLZ Ahlen
Die Jungs von Julian Grumbach sind optimal in die neue Oberligasaison gestartet und führen die Tabelle mit 4:0 Punkten souverän an. Auch das dritte Saisonspiel gegen den bekannten Gegner aus Ahlen soll gewonnen werden.
Anwurf ist Samstag um 14 Uhr in Nordhemmern.
Lesen Sie mehr

In NEWS veröffentlicht | Kommentare geschlossen