++ mE Nettelstedt auch im ersten Heimspiel erfolgreich ++

(cw) Die männliche E-Jugend Nettelstedt (mE2) hatte am vergangenen Samstag in eigener Halle die Mannschaft von HCE Bad Oeynhausen zu Gast. Diesem Team sah man mit Spannung und Erwartung entgegen, hatte der HCE doch in der vergangenen Woche die Mannschaft von Porta Westfalica geschlagen, dem Kreispokalsieger der vergangenen Serie.

Bereits vor dem Spiel war deutlich zu sehen, dass hier eine kompakte Mannschaft an den Start geht, die über einzelne Spieler zusätzliche Akzente setzen würde. Entsprechend aufmerksam begann das Spiel der mE Nettelstedt. Zwar gelang das erste Tor den Nettelstedtern, die schnelle Antwort vom HCE blieb aber nicht aus. Auf beiden Seite wurde aufmerksam verteidigt, etliche wechselseitige Balleroberungen bestimmten bei allerdings auch zahlreichen technischen Fehlern ein schon recht schnelles Spiel bis zum 4:3. Zu diesem Zeitpunkt waren aber schon gut 10 Spielminuten vergangen. Mit dem 5:3 zeigten die Nettelstedter Jungs dann aber, dass man sich auf das Spiel der Oeynhauser eingestellt hatte, es folgte mit einigen Wechseln in den Positionen ein weiterer 11:0 – Lauf bis zum Halbzeitspielspielstand von 16:4. Dieser Halbzeitstand spiegelte aber keineswegs die Leistung der Oeynhauser wider, es war klar, dass jedes Nachlassen, jede Unkonzentriertheit zum Torerfolg des Gegners führen würde.

Eigentlich durch entsprechende Kabinenansprache vorbereitet ging es in die zweite Halbzeit, gleichwohl kassierte man sogleich ein Tor des HCE. Dies hielt dann aber doch die Konzentration wieder hoch, die Jungs konnten sich weiter bis zum 24:5 absetzen und schließlich das Spiel mit 28:12 erfolgreich abschließen.

Dieser Beitrag wurde in E1-Jugend, E2-Jugend, NEWS veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.