++ mB2 mit gerechtem Remis im Hille-Derby ++

JSG H2 Hille-Hartum – mB2 22:22 (10:11)

Schwache Angriffsleistung kostet JSG einen Punkt / H2 Torwart Timo Brinkmann ragt über sich
hinaus

Am vergangen Samstag stand in der B-Jugend Verbandsliga das Duell mit unserem
Kooperationspartner JSG H2 Hille-Hartum an. Gespickt mit einigen Jungs aus unserer
Jugendabteilung konnten die Hiller bisher mit guten Leistungen in der Liga auf sich aufmerksam
machen.Die JSG musste an diesem Tag ohne die kranken Ansgar Horstmann und Sebastian Meyer
antreten. Unterstützt wurde das Team von Joachim Bokemeier und Jannik Gartmann von den
beiden C-Jugendspielern Liam Lindenthal und Julian Borren, die ihre Sache beide sehr gut
machten.

Zu Beginn kam die B2 gut aus den Startlöchern. Mit einer offensiven 5:1-Deckung gegen
Mittelmann Till Riechmann gelangen immer wieder leichte Ballgewinne die erfolgreich im
Gegenstoß verwertet wurden.Im weiteren Verlauf konnte sich H2 jedoch besser auf die offensive Abwehr einstellen, so dass sie
immer wieder über Außen oder den Kreis zum Torerfolg kommen konnten. Da sich die Jungs
gegen die Defensive Abwehr von Hille im Angriff sehr schwer taten ging es lediglich mit einer
10:11-Führung in die Pause.

Der Beginn der zweiten Hälfte war ein Abbild der ersten Halbzeit. Gut aus der Kabine konnte die
B2 einen drei Tore Vorsprung herauswerfen, der bis 5 Minuten vor Spielende gehalten wurde.
Beim Stand von 19:21 hätte die JSG den Sack endgültig zumachen können, doch H2-Torhüter
Timo Brinkmann hielt in dieser Phase nicht nur einen Siebenmeter, sondern auch drei weitere freie
Bälle, so dass es am Ende nur zu einem Unentschieden reichte. Auch der letzte Angriff bei noch zu
spielenden 7 Sekunden brachte nichts mehr ein.
Aufgrund des gesamten Spiels wäre vermutlich mehr drin gewesen, aufgrund des Spielverlaufs
gegen Ende kann man jedoch über den Punkt froh sein, da auch H2 noch zweimal die Möglichkeit
zur Führung gehabt hätte.

mB2: Kaval, Kleine; Figura (7/4), Grote (5), Günther (4), Niemeyer (3), Bokemeier (2), Schwenker
(1), Kröger, Borren, Lindenthal.

Dieser Beitrag wurde in NEWS veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.