++mB1 mit Auftakt nach Maß++

JSG NSM-Nettelstedt – SG Menden Sauerland Wölfe 38:20 (18:6)

Perfekter Start für die JSG. Jonas Hoffmann eröffnete die Saison mit dem Tor zum 1:0. In der 9. Minute führten die Gastgeber bereits 6:1. Eine Auszeit der recht zahnlosen Wölfe stoppte den Spielfluss der Gastgeber etwas, doch nach dem 9:3 (17.) drehten Hannes Krassort und Co. wieder auf und legten über 12:4 und 15:5 bis zur Halbzeitpause eine 18:6-Führung vor. Munter ging es weiter: 22:8 durch Juri Bockermann (30.), 25:10 durch Malte Nürnberger (33.) und 30:13 durch Luis Lengauer (38.). Beim 32:14 (40.) von Fin Lasse Röbke war erstmals der 18-Tore-Vorsprung erreicht. Dabei blieb es bis zum Abpfiff. „Das war eine sehr anständige erste Halbzeit“, lobte Coach Daniel Gerling, der dennoch beanstandete: „In der zweiten Spielhälfte haben wir in der Abwehr nachgelassen.“ Ein Sonderlob verteilte der Coach an Hannes Krassort: „Er hat nicht nur zehn Tore erzielt, sondern auch gut angespielt und viele gute Entscheidungen getroffen.“

Tore für NSM-Nettelstedt: Krassort 10, Bockermann 7, Nürnberger 5, J. Hoffmann 5, Röbke 4, Gernus 3, Gerfen 2, Lengauer 1, V. Hofmann 1.

Dieser Beitrag wurde in NEWS veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.