++mB1 mit Topspiel in Lemgo + Fanbus im Einsatz++

++mB1 mit Topspiel in Lemgo + Fanbus im Einsatz++
 
Am Samstag spielt unsere mB1 Ihr wichtiges Derby in Lemgo. Die Jungs haben die große Chance Westfalenmeister zu werden und somit als erstes JSG-Team an einer Deutschen Meisterschaft teilzunehmen. Auf dem noch langen Weg zum Titel braucht die mB1 gegen das starke Team aus Lemgo Euren Support. Der Fanbus startet am Samstag um 13.00 Uhr an der Sporthalle Nordhemmern, Spielbeginn ist um 15.30 Uhr in Lemgo. Also, auf geht´s!
 
#‎roadtowestfalenmeisterschaft ‪#‎mb1brauchteurensupport

#‎roadtowestfalenmeisterschaft ‪#‎mb1brauchteurensupport

 

 

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ Spielankündigungen Wochenende 06.02. & 07.02. ++

++ Spielankündigungen Wochenende 06.02. & 07.02. ++
A1 mit Auswärtsspiel in Gummersbach/mB1 mit Topspiel und Fanbus/wC träumt in Lenzinghausen weiter vom Titel
 

Lesen Sie mehr

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ Spielberichte Wochenende 23. & 24.01. ++

++ Spielberichte Wochenende 23. & 24.01. ++
A2 mit knapper Auswärtsniederlage/B1 baut Siegesserie aus/wC1 träumt vom Titel
 
mA2:
Tus 97 Bielefeld/Jöllenbeck vs.JSG NSM-Nettelstedt A2 : 33:29 (16:11)
JSG verpennt den Start

Man hatte sich, gerade nach der knappen und ärgerlichen Hinspielniederlage, sehr viel vorgenommen, doch konnte dieses gerade in den ersten 20 Minuten nicht umsetzen.
Jöllenbeck begann mit 2 Kreisläufern im Angriff, somit wurde die Abwehr auf 4:2 umgestellt, Manndeckung gegen die beiden Rückraumspieler war die Ansage von Trainer Julian Siebeking, doch immer wieder brachen die Außenspieler über die Mitte durch. Der JSG Rückraum fand weder in der Abwehr noch im Angriff ein Mittel gegen die körperlich Starken Jöllenbecker. Nach einer Auszeit zur 20 Minute (6:15 aus JSG-Sicht) wurde der Rückraum komplett ausgetauscht und auf eine 6:0 abwehr umgestellt. Somit konnte man sich auf 11:16 zur halbzeit herankämpfen.
5 Tore galt es nun noch gut zu machen, und dies gelang sogar sehr gut. Zur 45. Minute stand es auf einmal 22:22, dann kamen etwas “ärgerliche” Entscheidungen. 4:1 Zeitstrafen in der “Crunshtime” (ab 50. Minute) brachen dann den stark kämpfenden Gästen das Genick.
Lesen Sie mehr

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ Spielankündigungen Wochenende 30.01. & 31.01. ++

++ Spielankündigungen Wochenende 30.01. & 31.01. ++ 
mA1 mit Auswärtsspiel in Essen / mB1 gegen Ferndorf / wC mit Heimspiel in Nordhemmern 
 
mA1:
TuSEM Essen vs. JSG NSM-Nettelstedt: Sonntag, 14:00 Uhr, Sporthalle Lührmannwald
Favoriten ärgern
 
Am Sonntag muss die A-Jugendbundesliga Mannschaft aus Nettelstedt in Essen ran. Im Hinspiel sah die JSG NSM-Nettelstedt ziemlich alt aus und verlor mit 26:40. Durch die positiven Leistungen in den letzten Wochen soll das Rückspiel deutlich offener gestaltet werden.
 
mA2:
Tus 97  Bielefeld/Jöllenbeck vs. JSG NSM-Nettelstedt: Sonntag, 15:45 Uhr, Realschule Jöllenbeck
 
Die Mannschaft der JSG muss am Wochenende zum Tabellenführer Bielefeld/Jöllenbeck. Im Hinspiel verlor die JSG NSM-Nettelstedt nur mit 2 Toren und dieses mal wollen die Jungs der JSG an die letzten beiden Spiele anknüpfen und die 2 Punkte sichern.
 
mB1:
JSG NSM-Nettelstedt vs.Tus Ferndorf: Sonntag, 16:15 Uhr, Sporthalle Nettelstedt
 
Die mB1 der JSG NSM-Nettelstedt muss am Wochenende zu Hause gegen den Tabellenletzten Tus Ferndorf spielen. Im Hinspiel konnte die JSG das Spiel mit 27:32 für sich entscheiden. Die B1-Jugend hofft auf eine gut besuchte Tribüne und möchte einen klaren Sieg einfahren.
 
mB2:
JSG NSM-Nettelstedt vs. Tus 97  Bielefeld/Jöllenbeck: Sonntag, 14:30 Uhr, Sporthalle Nettelstedt
 
Heimspielzeit für die mB2- Jugend Landesliga Mannschaft vom Trainerteam Jannik Bocherding und Jannis Kruse. Am Sonntag müssen die Jungs gegen Bielefeld/Jöllenbeck ran. Im Hinspiel verlor die JSG, doch Sonntag soll die Revanche gelingen.
 
mC1:
JSG Bockhorst/Dissen-Versmold vs. JSG NSM-Nettelstedt: Sonntag, 16:00 Uhr, Sporthalle Dissen
 
Im Spiel gegen Bockhorst/Dissen-Versmold ist die mC1 der JSG NSM- Nettelstedt favorisiert. Mit einem Sieg wär man weiter auf Kurs Richtung Halbfinale der Westfalenmeisterschaft. 
 
mC2:
HSG Vlotho-Uffeln vs. JSG NSM-Nettelstedt: Samstag, 15:30 Uhr, Schulzentrum Vlotho
 
Eine weitere Auswärtsfahrt steht auf dem Programm. Der Weg ist bekannt und das Ziel auch – zwei Punkte sollen her. Die Leistungssteigerung im letzten Heimspiel soll Auftrieb verleihen. 
 
wA:
Tus Gehlenbeck vs. JSG NSM-Nettelstedt: Sonntag, 14:00 Uhr, Wittekind Gymnasium 
 
Der Tabellenzweite der A- Mädchen Kreisliga spielt am Sonntag gegen die Mädels aus Gehlenbeck. 
 
wB:
Die weibliche B-Jugend spielt erst wieder am 07.02.2016.
 
wC:
JSG NSM-Nettelstedt vs. JSG Biss: Sonntag, 15:00 Uhr, Sporthalle Nordhemmern
 
Die Mannschaft der Stunde der wC- Oberliga will erneut zuschlagen. Mit dem Auswärtserfolg gegen die HSG Blomberg- Lippe schaffte die Mannschaft von Trainer Marvin Ruhe und Christoph Weber eine Sensation, die am Sonntag in der heimischen Halle fortgeführt werden soll. 
 
 
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ C1-Jugend der JSG richtet sich für kommende Saison aus ++

++ C1-Jugend der JSG richtet sich für kommende Saison aus + Liam Lindenthal erster Neuzugang + Rietenberg verlängert ++
 
Momentan befindet sich die mC1-Jugend der JSG auf Kurs Halbfinale Westfalenmeisterschaft, doch die Planungen für die kommende Saison laufen bereits auf Hochtouren: Mit Liam Lindenthal, Rückraumspieler des Jahrgangs 2003, kommt ein hochtalentierter Spieler vom Partnerverein Grönegau-Melle in die Handball-Akademie. Bereits im jungen Jahrgang soll Liam mit reichlich Spielanteilen an das Oberliganiveau herangeführt werden, um im älteren Jahrgang eine wichtige Stütze der Mannschaft zu sein. “Wir bedanken uns bei der HSG Grönegau-Melle, insbesondere bei Michael Hanisch für die positive Begleitung des Wechsels. Liam ist ein Ausnahmetalent und wurde von Trainer Rolf Diekhöner sehr gut ausgebildet und soll nun bei uns die nächsten Schritte machen”, so Christoph Pohl, Verantwortlicher Talentsichtung der JSG.
 
Liam reiht sich nun in die Riege der Spieler aus dem Raum Osnabrück ein, die Ihre weitere Entwicklung in der Handball-Akademie der JSG NSM-Nettelstedt suchen. Simon Strakeljahn, der in der C-Jugend aus Bissendorf zur JSG gewechselt ist, hat es sogar bis in den DHB-Kader geschafft. Ein Ziel, was sich Liam ebenfalls setzen kann.
 
Bereits in dieser Saison spielt die mC1-Jugend mit 6 Spielern des jüngeren Jahrgangs, die im letzten Jahr Bezirksmeister wurden. Dazu stoßen in der nächsten Saison Spieler des Jahrgangs 2002 vom Kooperationspartner H2 Hille-Hartum, die in diesem Jahr auch schon Erfahrung über den Kreis hinaus sammeln konnten und 2003er Spieler aus der starken mD1-Jugend der JSG.
 
Eine weitere wichtige Entscheidung ist gefallen: Christian Rietenberg, der sich ab Herbst beruflich verändern wird, bleibt auch in der kommenden Saison auf der Trainerbank der mC1-Jugend. “Wir freuen uns sehr über seine Zusage, er macht einen super Job und gibt immer Vollgas”, so Nachwuchskoordinator Stefan Kruse.
 
 Liam Lindenthal
Foto: Christoph Pohl, Neuzugang Liam Lindenthal und Christian Rietenberg!
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ Spielberichte Wochenende 23. & 24.01. ++

++ Spielberichte Wochenende 23. & 24.01. ++
 mA1 knapp in Dormagen/A2 weiterhin auf Torjagt/wC mit Auswärtssieg bei Primus Blomberg
 
Das vergangene Wochenende lief außerordentlich erfolgreich für die JSG NSM-Nettelstedt. Die A2 konnte mit einer sehr guten Leistung glänzen. Auch die Jugendmannschaften in den jüngeren Altersklassen können ihre Spiele gewinnen. Hier geht es weiter zu den Spielberichten:

Lesen Sie mehr

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ A- Jugendbereich der JSG wird neu aufgestellt ++

++ Beuchler übernimmt mA1 in der Qualifikation + Kopahs übernimmt ambitionierte mA2 + Gerling und Jankowski mit neuen Rollen ++
 
Die Handball-Akademie der JSG NSM-Nettelstedt stellt die Weichen für die nächste Saison. Das Aushängeschild des Leistungsbereiches, die Bundesliga A-Jugend, wird in der kommenden Saison einen neuen Trainer haben. Bereits zur Qualifikation übernimmt der ehemalige Herren-Bundesligatrainer, Dirk Beuchler, die Chef-Rolle auf der Trainerbank und wird dort vom leitenden Trainer der Handball-Akademie, Daniel Gerling, unterstützt. Während Dirk Beuchler schon im Besitz der A-Lizenz ist, weilt Daniel Gerling in den letzten Zügen seiner A-Lizenz Ausbildung, somit werden die Jungs optimal betreut sein. „Sowohl Dirk als auch wir haben den Wunsch, auch über die Qualifikation hinaus miteinander zu arbeiten. Hierfür müssen aber noch weitere Stellschrauben gedreht werden, wir sind hierbei jedoch optimistisch. Die Arbeit mit Dirk macht sehr viel Spaß und ihm liegt es mit jungen leistungsorientierten Leuten zu arbeiten“, so Nachwuchskoordinator Stefan Kruse. Im Bereich der A1-Jugend wird im kommenden Jahr die erneute Bundesligaqualifikation angestrebt.
Nach drei sehr erfolgreichen Jahren endet nach Ende der Saison 2015/16 das Engagement von Michael Jankowski im Bereich der A1-Jugend. Neben dem punktverlustfreien Westfalenmeistertitel in der Saison 2013/14 schaffte Jankowski in den beiden darauffolgenden Saisons den Aufstieg in die Jugendbundesliga. „Michael leistet hier tolle Arbeit. Wir danken ihm für die erfolgreichen letzten drei Jahre sehr. Er wird sich in der nächsten Saison auf den TuS Nettelstedt 2 konzentrieren und hat dort ambitionierte Ziele, bleibt der JSG aber zudem auch erhalten. Sobald die Planungen für den TuS 2 abgeschlossen sind, werden wir seine neue Rolle in der JSG definieren. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, so Kruse weiter.
Eine neue Rolle bekommt zudem der leitende Trainer der Handball-Akademie, Daniel Gerling. Daniel wird in der kommenden Saison keine Mannschaft mehr fest betreuen, sondern in den Altersbereichen C-, B- und A-Jugend die Durchsetzung des Gesamtkonzeptes vorantreiben und sich zudem noch intensiver um die individuelle Förderung der Talente zu kümmern. „Daniel wird Trainingseinheiten in den drei Altersbereichen durchführen und eng mit den Trainern zusammen arbeiten, sein Hauptfokus liegt hier auf den Bereich der mB1- und mA1-Jugend.
Auch im Bereich der mA2-Jugend will die JSG nächstes Jahr angreifen. Michael Kopahs, der seit 2015 im Besitz der B-Lizenz ist, wird in der kommenden Saison die mA2-Jugend betreuen die im nächsten Jahr versuchen soll, den Sprung in die Oberliga zu schaffen. Schon jetzt stehen der JSG viele gut ausgebildete Spieler für den Bereich der A1- und A2-Jugend für die nächste Saison zu Verfügung. „Mit diesem Stamm und dem neuen Trainerteam soll nun einiges zusammen erreicht werden“, so Kruse abschließend.

Dirk Beuchler mit Anweisung zur Abwehrarbeit

 

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ Spielankündigungen Wochenende 23. & 24.01. ++

++ Spielankündigungen Wochenende 23. & 24.01. ++ 
mB1 mit Sieg in Dortmund/ Bayer Dormagen in Nettelstedt/ Handballtag in Nordhemmern
 
Am heutigen Freitag konnte bereits die mB1 die nächsten zwei Punkte in der Oberliga holen und die Mannschaft, um Leader Mats Pfänder, mit acht Toren besiegen. Am Samstag finden etliche Heimspiele der JSG NSM-Nettelstedt in den heimischen Hallen von Nordhemmern und Nettelstedt statt. Mehr dazu in den Vorberichten. Wir wünschen viel Erfolg !

Lesen Sie mehr

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ Spielberichte Wochenende 16. & 17.01. ++

++ Spielberichte Wochenende 16. & 17.01. ++ 
A1 holt sich Erfolgserlebnis/ A2 auf Torejagt/ C1 mit erhofftem Sieg/ D- Jugend kommt in Fahrt 
 
Das vergangene Wochenende lief außerordentlich erfolgreich für die JSG NSM-Nettelstedt. Das Aushängeschild, die A- Jugendbundesligamannschaft, konnte ihre ansteigende Form endlich in zwei Punkte ummünzen. Auch die Jugendmannschaften in den jüngeren Altersklassen können ihre Spiele gewinnen. 
 
Hier geht es zu den Spielberichten: Lesen Sie mehr
Posted in NEWS | Kommentare geschlossen

++ Familien Skiurlaub im Sauerland ++

++ Familien Skiurlaub im Sauerland ++ 
Ausflug mit rund 70 Personen reibungslos verlaufen 
 
Fast schon traditionell ging es am Samstag, den 16.01.2016 mit 74 Ski- und Rodelfreunden ins Sauerland. Um 06.15 Uhr starteten Uwe und Thorsten die Motoren ihrer Busse an der Sporthalle Nordhemmern, um am Kindergarten Südhemmern noch einige Teilnehmer aufzusammeln. Dann ging es endlich aus der eher herbstlich anmutenden Gemeinde Hille in die Winterwelt des Sauerlandes. Das frühe Aufstehen wurde dann nach ca. 2,5 Stunden Fahrt durch eine herrliche Winterlandschaft belohnt, die uns im Skigebiet Bödefeld am Hunaulift begrüßte. 
 
Das Ausleihen der Skiausrüstung und Anmelden beim Skikurs verlief in diesem Jahr recht schnell und problemlos. Leider fiel der Hauptlift für rd. 45 Minuten aus, da sich ein Liftanker sehr ungünstig am Gipfelausstieg verwickelt hatte. Insofern entstand ein ungewohnt großer Andrang am Kurzlift, der sich aber nach Reparatur des Gipfelschadens schnell wieder auflösen konnte. Bei Betrieb aller Lifte war dann eine Wartezeit von „… direkt durchfahren“ bis 3 Minuten Standard. 
 
In der Skischule gab man sich mit 4 Skilehrern große Mühe mit unseren kleinsten Skianfängern, die sich aus Kinder unserer Minis bis zur D-Jugend zusammensetzten. Die leichten allgemeinen Aufwärmaktionen gingen sehr schnell in spezielle Skiübungen über, um die hinterhältigen Tücken der glatten Bretter zu bestehen. Einige der Kinder sah man dann am Nachmittag bereits aktiv die Skipiste erkunden, so dass der Schlitten wohl bei weiteren Besuchen in Skigebieten endgültig der Vergangenheit angehören wird. Auch die erwachsenen Skifreunde gönnten sich in gemeinsamen Gruppen einen Skikurs und konnten neben der skitechnischen Fortbildung einen tollen, vor allem jedoch aktiven Tag mit Freunden verbringen, der ab und zu von einem Einkehrschwung verschönert wurde. 
 
Unsere Schlittenfreunde fanden wieder eine schöne Rodelpiste vor. Sie mussten aber zeitweise sehr geduldig sein, da der Andrang am „Zauberteppich“ sowohl aus Skianfängern, als auch aus Schlittenflitzern bestand. Viele Schlitten wurden dann kurzerhand auf altherkömmliche Art und Weise auf den Berg befördert. Sicherlich wird im kommenden Jahr der eine oder andere Rodler dann kürzere Wartezeiten einplanen, wenn er auf die stehende Variante wechselt, um den Berg wieder herunter zu fahren.
 
Auch das Thema Apres-Ski wurde nicht vernachlässigt. So traf man in den Versorgungshütten und in der Schneebar immer wieder bekannte Gesichter aus der Gemeinde Hille (u.a. unseren „Parkranger“ Stefan, der schon seit ca. 18 Jahren in der Nähe des Skigebietes lebt und arbeitet). 
 
Gegen Nachmittag sorgte dann der immer stärker werdende Schneefall dafür, dass die Pisten immer leerer, die Hütten und Mägen aber immer voller wurden. Leider ging der Tag dann viel zu schnell zu Ende und alle trafen sich pünktlich zur Abfahrt wieder in den vorgewärmten Bussen. Wegen des starken Schneefalls und eines sehr vorsichtigen Autofahrers aus dem Kreis Herford dauerte unser Rückweg etwas länger, als der Hinweg. Vielen Teilnehmern kam das jedoch gelegen, um die gemütliche Rückfahrt zu genießen. Gegen 21.00 Uhr kamen dann alle müde und gesund wieder in dem mittlerweile verschneiten Süd- bzw. Nordhemmern an und freuten sich sicherlich schon auf eine schneesichere und verletzungsfreie Hunaufahrt 2017.
 
Auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön an Uwe und Thorsten für die sichere Fahrt in einen unseren traditionell schönen Familien-Skiurlaub sowie Hartmut für die Unterstützung der flüssigen Versorgung im Bus.
 
DSCF5678

  

Posted in NEWS | Kommentare geschlossen